Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Dr. Christian Vorstius präsentiert an der Universität Würzburg
    Eingeladener Vortrag an der Universität Würzburg, 03.02.2020 [mehr]
  • Institutskolloquium Sondertermin am 29.01.2020 um 18 Uhr
    Frau Prof. Dr. Sabina Pauen von der Universität Heidelberg: "Entwicklung der Selbstregulation" [mehr]
  • Dr. Markus Hofmann präsentiert an der Universität Hamburg
    Eingeladener Vortrag bei Prof. Dr. Chris Bieman, Language Technology, Universität Hamburg,... [mehr]
  • Institutskolloquium am 23.01.2020
    Frau Prof. Dr. Tanja Hechler von der Universität Trier: Chronische Schmerzen und psychische... [mehr]
  • Institutskolloquium am 19.12.2019
    Herr Prof. Dr. Elmar Brähler von der Universität Mainz: Somatoforme Beschwerden in Deutschland: Ein... [mehr]
zum Archiv ->

Sonderband in School Psychology Review

In der Zeitschrift „School Psychology Review“ ist ein Sonderband zum Thema „Children’s Eye Movements When Reading“ erschienen. In diesem Band haben Christian Vorstius und Ralph Radach gemeinsam mit Chris Lonigan und Michael... [mehr]

Arbeit von Verena Krengel in der "WAZ"

Die Tageszeitung "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" berichtete am 11.05.2012 über eine Studie zum Thema:"Phonologische und Orthografische Wortvearbeitung beim Lesen im Kindesalter" von unserer wissenschaftlichen Hilfskraft... [mehr]

Sonderband der Zeitschrift „Reading and Writing“

Ein gemeinsam mit Ronan Reilly (National University of Ireland) herausgegebener Sonderband zum Lesen in nichteuropäischen Schriftsystemen (Chinesisch, Japanisch und Koreanisch) ist in der Zeitschrift Reading and Writing... [mehr]

Workshop „Lesen und Lesestörungen“

Auf dem interdisziplinären Workshop am 8. Februar  diskutierten Psychologen, Logopäden und Linguisten den Stand der Forschung anhand der Ergebnisse von DFG-Projekten, die von Teams in Wuppertal, Aachen und Jülich gemeinsam... [mehr]

Zeitschrift „Lernen und Lernstörungen"

Ralph Radach wurde in den Editorial Board der neugegründeten Zeitschrift „Lernen und Lernstörungen“ berufen.  Die Zeitschrift erscheint ab Januar 2012 und soll den Stand der internationalen Forschung für Wissenschaftler und... [mehr]