Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Institutskolloquium am 21.11.2019
    Frau PD Dr. Maria Agthe von der Universität Wuppertal: Vorteile und Nachteile physischer... [mehr]
  • Associate Editor
    Dr. Hofmann ist Associate Editor für Frontiers in Human Neuroscience [mehr]
  • Institutskolloquium am 31.10.2019
    Frau Dr. Ana Tibubos von der Universität Wuppertal: "Macht Einsamkeit uns krank?" [mehr]
  • Dr. Markus J. Hofmann spricht bei eingeladenem Vortrag in Magdeburg-Stendal
    Dr. Markus J. Hofmann spricht beim eingeladenen Vortrag in der Hochschule Magdeburg-Stendal zum... [mehr]
  • Words in the world
    Ralph Radach wurde eingeladen, als internationaler Partner am interdisziplinären Forschungs- und... [mehr]
zum Archiv ->

Forschungsaufenthalt in Kansas City

Christian Vorstius war für eine Woche zum Forschungsaufenthalt am Children’s Mercy Hospital in Kansas City. Bei dem Besuch stand die Inbetriebnahme von 2 Eye-Tracking Laboren, die Schulung von Versuchsleitern und die Anpassung von experimentellen Paradigmen im Vordergrund. In dem Projekt “Goldiloks” wird die Pupillenreaktion von Kindern mit ADHD gemessen, um die optimale Dosierung von ADHD-Medikamentation zu erforschen. Die Zusammenarbeit in dem Projekt ist auf 2 Jahre angelegt.