Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Institutskolloquium am 21.11.2019
    Frau PD Dr. Maria Agthe von der Universität Wuppertal: Vorteile und Nachteile physischer... [mehr]
  • Associate Editor
    Dr. Hofmann ist Associate Editor für Frontiers in Human Neuroscience [mehr]
  • Institutskolloquium am 31.10.2019
    Frau Dr. Ana Tibubos von der Universität Wuppertal: "Macht Einsamkeit uns krank?" [mehr]
  • Dr. Markus J. Hofmann spricht bei eingeladenem Vortrag in Magdeburg-Stendal
    Dr. Markus J. Hofmann spricht beim eingeladenen Vortrag in der Hochschule Magdeburg-Stendal zum... [mehr]
  • Words in the world
    Ralph Radach wurde eingeladen, als internationaler Partner am interdisziplinären Forschungs- und... [mehr]
zum Archiv ->

Workshop „Lesen und Lesestörungen“

 

Auf dem interdisziplinären Workshop am 8. Februar  diskutierten Psychologen, Logopäden und Linguisten den Stand der Forschung anhand der Ergebnisse von DFG-Projekten, die von Teams in Wuppertal, Aachen und Jülich gemeinsam bearbeitet werden.  

 

Darüber hinaus ging es allgemeiner um neueste Erkenntnisse der Leseforschung und innovative Ansätze für Diagnostik und Training bei erworbener Dyslexie und Legasthenie (Lese- Rechtschreibschwäche).  

 

Hier finden Sie das Programm des Workshops.